Das sind wir!

Die Grundschule Atter ist eine zweizügige Schule im nordwestlichen Randgebiet der Stadt  Osnabrück. Das Schulgrundstück ist mit viel „Grün“ umgeben. Das Leyerholz, die Düte und viele Felder können als „Natur vor Ort“ in den Unterricht einbezogen werden.

Jeder unser ca. 135 Schüler und Schülerinnen ist ein gleich wichtiger Teil der Schulgemeinschaft. Die Gemeinschaft pflegen wir durch klassenübergreifende Projekte, Gemeinschaftsfeiern in der Aula und ein Sozialkompetenztraining. Die funktionierende Sozialstruktur der Schule bietet jedem Kind Sicherheit und Geborgenheit. Uns ist wichtig, jedes Kind so anzunehmen, wie es ist.

Gleichzeitig sollen die Anlagen des Kindes durch qualifizierten Unterricht weiter entwickelt werden. Besonders qualifiziert haben wird uns im naturwissenschaftlichen Unterricht als „Sinus“-Schule: Themen wie Wasser, Magnetismus, Luft gehören bei uns einfach dazu. Durch eine Vielzahl an Versuchsmaterialien verwandelt sich das Klassenzimmer schnell in ein Labor.

Vom Land Niedersachsen sind wir als „sportfreundliche Schule“ zertifiziert: Ein vielfältiges Bewegungsangebot bieten wir den Kindern in den Pausen und im Sportunterricht. Auch im Unterricht achten wir auf ein „Lernen in und mit Bewegung“.

In den Mittagsstunden bieten wir viele freiwillige Zusatz-AGs an: Fußball, Basketball und Ringen wird durch qualifizierte Vereinstrainer unterrichtet. Aber auch die Musik- und Kunstschule bietet Kurse an.

Der Unterricht beginnt und 8:00 und endet um 13:00 Uhr. Hierauf können sich alle Eltern verlassen.

Direkt an der Schule liegen zwei Bushaltestellen, die unsere Kinder in Richtung Atterfeld, Strothesiedlung oder zum Rubbenbruchsee bringen. Einige Kinder wohnen im Ortskern und gehen zu Fuß.

Seit 2012/13 unterstützen wir den Verein „Magi“, der Waisenkinder in Malawi vor Krankheiten und Ausbeute schützt.

Share