Menu

Preis des Bundespräsidenten

Link zum Artikel in der NOZ

Die Klasse 1a ist für ein Memory-Spiel ausgezeichnet worden, das sie für den Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik „alle für EINE WELT für alle“ entworfen haben. Die Schülerinnen und Schüler haben ein Memory-Spiel hergestellt und afrikanisches und deutsches Leben von Kindern gegenübergestellt: Hier haben die Familien einen Herd, dort eine Kochstelle; hier haben die Mädchen und Jungen ein Kinderzimmer, dort schläft die ganze Familie zusammen in einem kleinen Haus.
Am 21. Juni lernten dann einige Kinder der Klasse den Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier persönlich kennen, da er sie für das Projekt auszeichnet.