Qualitätsprogramm: „Atter lernt Schwimmen“

Der Schwimmfähigkeit unserer Schülerinnen und Schüler wird an der Grundschule Atter eine hohe Bedeutung beigemessen. Die Fähigkeit Schwimmen zu können kann lebensrettend sein. Unter Coronabedingungen waren viele Schwimmbäder geschlossen und Familien fehlten die Möglichkeiten das Schwimmen zu üben.

Entsprechend haben wir zum Schuljahr 2021/21 das Programm „Atter lernt schwimmen“ entwickelt.

Ab sofort gehen die Klassen 3 und die Klassen 4 jeweils ein halbes Jahr ins Nettebad. Innerhalb der Grundschulzeit hat so jede Klasse ein ganzes Jahr lang die Möglichkeit an einem kostenfreiem Schwimmkurz teilzunehmen. Kinder sollen möglichst früh die Möglichkeit erhalten das Schwimmen mit Freude und angstfrei zu erlernen. Der Kurs ist in Niveaugruppen aufgeteilt und knüpft an die Vorfertigkeiten der einzelnen Kinder an.

Das Land Niedersachsen hat entsprechend einen Schulschwimmpass entwickelt. Vier Niveaustufen werden in dem Pass, in dem die Fähigkeiten der Kinder dokumentiert werden. dargestellt: Wassergewöhnung, Grundfertigkeiten (Atmen, Tauchen, Springen, Drehen, Rollen, Gleiten, Fortbewegen), Basisstufe Schwimmen, Sicher Schwimmen. 

In diesem Sinne verbessern wir die Qualität unserer Schule im Bereich Sport deutlich.