Einführung in den Hunderterraum

Zur Einführung in den Hunderterraum arbeiten wir in dieser Woche mit einem Wochenplan. Erarbeitet werden 5 verschiedenen Sationen, in denen durch Bündelung die Anzahlerfassung gelingt. Außerdem werden Stöpselkarten bearbeitet und differenzierte Aufgaben von den Kindern erstellt. Der Wochenplan impliziert entdeckendes, problemlösendes, handlungsorientiertes und selbstverantwortliches Lernen. Jeder Schüler entscheidet selber, welche Aufgabe er an welchem Tag erledigt. Selbstgesteuertes Lernen ist ein wesentliches Ziel der Wochenplanarbeit. Dazu gehört auch eine Selbsteinschätzung (Wie bin ich mit dieser Aufgabe zurecht gekommen?) die durch eine Einschätzung der Lehrkraft ergänzt wird. Außerdem wird die Konzentration geschult, da sich jedes Kind für sich auf seine Aufgabe konzentrieren muss und nicht durch die Klassenbearbeitung zum konzentrierten Arbeiten angeregt wird. IMG_0948

Share