23 Ehrenurkunden

Bei den diesjährigen Bundesjugendspielen passte alles: tolles Wetter, viel Spaß und fairer Wettbewerb.

Hinweis zu den Platzierungen bei den Bundesjugendspielen

In diesem Jahr müssen die Bundesjugendspiele erstmals in einer neuen Form durchgeführt und ausgewertet werden.

  • Alle Kinder einer Jahrgangsstufe werden miteinander verglichen. Mädchen und Jungen getrennt. 
  • 20 Prozent der Gruppe erhalten eine Ehrenurkunde, 50 Prozent der Gruppe erhalten eine Siegerurkunde, 30 Prozent der Gruppe erhalten eine Teilnahmeurkunde. 
  • Bei jeder Übung werden die Ergebnisse innerhalb der Wertungsgruppe in eine Rangfolge gebracht und die entsprechenden Platzpunkte vergeben, d. h., das beste Kind erhält einen Platzpunkt, das zweitbeste Kind zwei Platzpunkte und so weiter. Die Platzpunkte aller vier Disziplinen bilden das Gesamtergebnis eines Kindes. Beispiel: Sprint 1. Platz, Wurf 2. Platz, Sprung 3. Platz, Ausdauer 1. Platz = zusammen 7 Punkte. Diese Platzpunkte sind auf der Urkunde vermerkt. Daher ist eine niedrigere Punktzahl besser als eine höhere Punktzahl. 

Schmetterlingsprojekt

Im Mai 2024 haben sich die Klassen 2a und 2b im Sachunterricht mit der Entwicklung der Raupe zum  Schmetterling beschäftigt. 
Dabei haben wir echte Raupen des Distelfalters gehalten und sie beim Fressen und Verpuppen beobachtet. 
Eines Morgens war es dann so weit: In unserem Beobachtungszelt hingen keine Puppen mehr, sondern 6 Distelfalter waren geschlüpft! Wir haben sie zunächst mit Obst und Zuckerlösung gefüttert und sie später auf einer Wiese an der Düte in die Freiheit entlassen. Das war ein tolles Erlebnis! 

Fahrradprüfung

In den vierten Klassen wird gerade kräftig für die Fahrradprüfung trainiert. Heute stand die Theorieprüfung auf dem Plan. Nach der schriftlichen Prüfung ging es auf dem Schulhof. Hier wurden die Fahrräder von der Polizei auf die Verkehrstüchtigkeit gecheckt.

Busschule

Für die ersten Klassen der Grundschule Atter war es am 24. April soweit:

Die Busschule der Stadtwerke Osnabrück besuchte mit einem ECHTEN Linienbus die Grundschule Atter.

Die ersten Klassen haben gelernt:

✓ an der Haltestelle richtig und sicher zu warten

✓ richtig in den Bus einzusteigen

✓ welche Möglichkeiten die Fahrgäste im Notfall haben, um sich aus dem Bus zu retten

✓ wie sich eine Vollbremsung anfühlt ( Das war das BesteJ! )

Vielen Dank an die Stadtwerke!

Einschulung 2025

Liebe Eltern,

in den kommenden Tagen erhalten Sie Post mit allen wichtigen Informationen.

Termine können Sie online über die ElternApp Iserv buchen.

Känguru Mathe Wettbewerb

Der Känguru-Wettbewerb ist ein mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb, an dem rund 6 Millionen Teilnehmer in etwa 100 Ländern weltweit teilnehmen.
Er findet einmal jährlich am 3. Donnerstag im März in allen Teilnehmerländern gleichzeitig stattfindet.
Auf dem Bild sind unsere diesjährigen Teilnehmer zu sehen. Der Einzelwettbewerb dauert 75 Minuten. Es müssen 24 Aufgaben gelöst werden.
Frau Bäumler organisiert den Wettbewerb, der schon eine langjährige Tradition an der GS Atter hat.

Gewinner des Vorlesewettbewerbs

In Grundschulen auf der ganzen Welt wird die Freude am Lesen gefördert. Unser Beitrag hierzu war der diesjährige Vorlesewettbewerb, bei dem Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit haben, ihre Lesefertigkeiten unter Beweis zu stellen.

Nach einer Übungszeit ermittelte jede Klasse 2 Sieger, die in das Finale geschickt wurden. Diese Kinder präsentierten am Freitag vor den Osterferien nun ihre Lieblingsgeschichten.

Während des Wettbewerbs selbst zeigen die Kinder ihr Können vor einer Jury oder einem Publikum aus Lehrkräften und Mitschülern. Die Atmosphäre ist mit Spannung und Begeisterung gefüllt, während die jungen Vorleserinnen und Vorleser ihre Stimmen erheben und die Zuhörer in ihre Geschichten eintauchen lassen.

Der Vorlesewettbewerb trägt nicht nur zur Entwicklung der individuellen Lese- und Präsentationsfähigkeiten bei, sondern stärkt auch das Selbstbewusstsein und das Selbstvertrauen der Teilnehmer. Das Feedback und die Anerkennung, die sie erhalten, motivieren sie dazu, weiterhin ihre Fähigkeiten zu verbessern und ihre Leidenschaft für das Lesen zu vertiefen.